REFUGEE II – Von Flucht und Gesellschaft

refugeeII

1. Deutschlands Ignoranz

refuggeII 1„Als 2011 auf der zentralen Gedenkveranstaltung zum fünfzigsten Jahr des Mauerbaus ein Redner aus dem christlichen Spektrum an das Schicksal von Flüchtlingen heute erinnerte, erntete er wütende Zwischenrufe und Pfiffe. Wenn Fluchthelfer und Flüchtlinge als Helden geehrt werden, sind nicht die Menschen gemeint, die im Mittelmeer vom brennenden Schiff gerettet werden.“

http://www.freitag.de/autoren/peter-nowak/die-toten-fluechtlinge-und-die-einheitsfeier

2. Was würde wohl Oma dazu sagen?

refugeeII 2„Zunächst sind alle Flüchtlinge, die es nach Deutschland geschafft haben, äußerst dankbar dafür, dass man sie überhaupt aufgenommen hat. Für eine gewisse Zeit ist das für alle in Ordnung. Das sind Unpässlichkeiten, wie Sie sich ausdrücken, und keiner beklagt sich. Nach einem halben Jahr allerdings werden solche Unpässlichkeiten unangenehm, nach einem Jahr werden solche Zustände unerträglich und nach zwei drei, vier Jahren oder gar zehn Jahren, die sich solche Asylverfahren hinziehen, wird das Ganze zerstörerisch. Wissen Sie Herr Schupelius, auch Gefängnisse sind sauber und sicher…“

http://staiger.tumblr.com/post/56319636431/offener-brief-an-gunnar-schupelius

–> dieser Kommentar bezieht sich auf folgende Kolumne:
http://www.bz-berlin.de/thema/schupelius/der-oranienplatz-muss-geraeumt-werden-article1705429.html

3. Mit offenen Karten: Europas Außenpolitik

4. Security-Totalitarianism all over every border

refuggeII 4„…NCCs, which form the system’s ‘backbone,’ need to be interconnected via a mechanism that enables them to share information while also retaining control over what data is shared with whom and when.“

„The first tangible result of this venture is the EUROSUR Network, which acts as a testing ground for the system between selected Member States and Frontex. During its developmental phases, EUROSUR will be limited to surveillance of the southern maritime border and the eastern land border…“

http://www.frontex.europa.eu/eurosur

5. Für das visuelle Verständnis von Zahlen

refugeeII 5http://greenmediabox.eu/syrischefluechtlinge/

Über gooutsidewien

Ziel unserer Arbeit ist eine vergrößerte Transparenz politischer Strukturen und eine breitere Sensibilisierung der demokratischen Öffentlichkeiten für Entscheidungsprozesse und zugrundeliegende Machtverhältnisse im nationalstaatlichen und internationalen Kontext. Unser Anliegen ist es, aktuelle gesellschaftspolitische Entwicklungen vielfältig, langfristig und in Zusammenhang darzustellen, zu diskutieren und kreativ zu bearbeiten. Auf diese Weise möchten wir in der breiten Öffentlichkeit ein Bewusstsein wecken, das sich Abseits der schnelllebigen Einseitigkeit vieler Mainstream-Medienformate bewegt - in Anbetracht der 'Geschwindigkeit unserer Zeit', sollen langfristige und tiefgreifende Auswirkungen gegenwärtiger Prozesse und Zusammenhänge betont und eine breitere Auseinandersetzungen mit ihnen angestoßen werden. Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, den Blick für strukturelle Machtverhältnisse zu öffnen und Brücken zwischen unterschiedlichen Thematiken schlagen, um einem sich weiter verbreitetenden 'Blasen-Denken' entgegenzuwirken. Deshalb beziehen wir uns nicht auf tagespolitische Ereignisse, sondern versuchen, aktuelle Entwicklungen in einen größeren Zusammenhang zu setzen. In diesem Bemühen sind wir unabhängig und parteipolitisch neutral. Wir verfolgen keine politische Agenda im Sinne interessengeleiteter Präsentationen einseitiger Positionen oder der langfristigen Förderung politischer Parteien - im Gegenteil sehen wir uns schlicht als Bestandteil einer Zivilgesellschaft in Zeiten der Mediendemokratie.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: