ÜBERWACHUNG VI – Edward Snowden und die NSA

Snowden

1. Den Überblick behalten

snowden1bUm den Überblick nicht zu verlieren, liefert ‚Heise Online‘ eine dreidimensionale Timeline, die alle Ereignisse rund um Edward Snowden und die NSA in einer Grafik zusammenführt.
http://www.heise.de/extras/timeline/#vars!date=2013-05-30_22:14:46!

Snowden1aAls Ergänzung bietet der ‚Guardian‘ einen 6-teiligen Überblick der Debatte, mit Einleitung der Akteure und der Bedeutung für die alltägliche User_innen.
http://www.theguardian.com/world/interactive/2013/nov/01/snowden-nsa-files-surveillance-revelations-decoded#section/2

2. Das richtige Werkzeug

Snowden2„Fisa, Noforn, FAA 702 – drei Abkürzungen, mit denen sich bis Anfang Juni 2013 nur wenige Personen wirklich auskennen mussten. Inzwischen ist aber klar, dass die lückenlose Überwachung von Telekommunikation, die hinter den Enthüllungen des US-Whistleblowers Edward Snowden steckt, jeden betrifft. Daher ist es nötig, auch die Abkürzungen, Namen von Diensten und Programmen sowie die Personen dahinter zu kennen“

http://www.golem.de/news/glossar-zur-nsa-affaere-marina-prism-noforn-scissors-pinwale-sigad-us-984xn-1307-100428.html

„Opt out of global data surveillance programs like PRISM, XKeyscore and Tempora. Stop governments from spying on you by encrypting your communications and ending your reliance on proprietary services.“

https://prism-break.org/

3. Edward Snowden und die NSA

„The greatest fear that I have regarding the outcome for America of these disclosures is that nothing will change. People will see in the media all of these disclosures, they will know the lengths that the government is going to grant themselves powers, unilaterally, to create greater control over the American society and global society, but they won´t be willing to take the risks necessarily to stand up and fight to change things; to force their representatives to actually take a stand in their interests.“ 10:49

Chat with Edward Snowden at guardian.com:
„The whistleblower behind the biggest intelligence leak in NSA history answered your questions about the NSA surveillance revelations.“
http://tinyurl.com/ChatWithSnowden

4. Ehre, wem Ehre gebührt

Snowden4„Dear Presidents,
We write to you on behalf of 23 European non-governmental organisations protecting fundamental rights, including the freedom of expression and information, to lend our support to the selection of Edward Snowden for the Sakharov Prize.“
http://www.edri.org/snowden-sakharov

„Snowden sind wir nicht nur zu Dank verpflichtet, wir sind ihm auch Schutz schuldig. Für seine Veröffentlichungen zahlt er einen hohen Preis: Er musste sein bisheriges Leben aufgeben. Und ihm droht in den USA eine jahrzehntelange Haftstrafe für Geheimnisverrat. Ihn davor zu schützen ist weder Antiamerikanismus noch eine Relativierung geltenden Rechts. Meiner Meinung nach hat er keine Strafe verdient, sondern den Friedensnobelpreis!“
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-11/merkel-snowden-gastbeitrag

5. Ströbele und Snowden

MdB Ströble trifft Snowden in Moskau, 1.11.2013 (9 min 08)

Brief von Edward Snowden:
„Obwohl das Ergebnis meiner Bemühungen nachweislich positiv war, behandelt meine Regierung Dissens nach wie vor als Treuebruch und strebt danach, politische Meinungsäußerung zu kriminalisieren und unter Anklage stellen. Dennoch: Die Wahrheit auszusprechen ist kein Verbrechen. Ich bin zuversichtlich, dass die Regierung der Vereinigten Staaten mit Unterstützung der internationalen Gemeinschaft diese abträgliche Haltung ablegen wird. Ich hoffe, dass ich, wenn die Schwierigkeiten dieser humanitären Lage beigelegt sind, in der Lage sein werde, mich an der verantwortungsvollen Aufklärung der Sachverhalte bezüglich der in den Medien getätigten Aussagen, insbesondere im Hinblick auf Wahrheit und Authentizität der Berichte, angemessen und gesetzesgemäß zu beteiligen.“

http://www2.stroebele-online.de/upload/brief_snowden_uebersetzt.pdf

6. Snowden und der deutsche Bundestag

Aus der Bundestagsdebatte zur NSA Spionage und Edward Snowden vom 18.11.2013 Beiträge von:

Konstantin von Notz (05min):

Gregor Gysi (13min 05sek):

Hans-Christian Ströbele (09min 45sek):

Die gesamte Debatte, mit allen Redebeiträgen (1h 38min 02sek)

Über gooutsidewien

Ziel unserer Arbeit ist eine vergrößerte Transparenz politischer Strukturen und eine breitere Sensibilisierung der demokratischen Öffentlichkeiten für Entscheidungsprozesse und zugrundeliegende Machtverhältnisse im nationalstaatlichen und internationalen Kontext. Unser Anliegen ist es, aktuelle gesellschaftspolitische Entwicklungen vielfältig, langfristig und in Zusammenhang darzustellen, zu diskutieren und kreativ zu bearbeiten. Auf diese Weise möchten wir in der breiten Öffentlichkeit ein Bewusstsein wecken, das sich Abseits der schnelllebigen Einseitigkeit vieler Mainstream-Medienformate bewegt - in Anbetracht der 'Geschwindigkeit unserer Zeit', sollen langfristige und tiefgreifende Auswirkungen gegenwärtiger Prozesse und Zusammenhänge betont und eine breitere Auseinandersetzungen mit ihnen angestoßen werden. Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, den Blick für strukturelle Machtverhältnisse zu öffnen und Brücken zwischen unterschiedlichen Thematiken schlagen, um einem sich weiter verbreitetenden 'Blasen-Denken' entgegenzuwirken. Deshalb beziehen wir uns nicht auf tagespolitische Ereignisse, sondern versuchen, aktuelle Entwicklungen in einen größeren Zusammenhang zu setzen. In diesem Bemühen sind wir unabhängig und parteipolitisch neutral. Wir verfolgen keine politische Agenda im Sinne interessengeleiteter Präsentationen einseitiger Positionen oder der langfristigen Förderung politischer Parteien - im Gegenteil sehen wir uns schlicht als Bestandteil einer Zivilgesellschaft in Zeiten der Mediendemokratie.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: